Heute waren wir zu Gast bei der HG Röthenbach. Im Ries waren wir von Anfang an Bissig und zeigten im ersten Durchgang eine Topleistung bei der Riesarbeit. Am Bock konnten nicht alle das Beste zeigen. Trotz vielen Fehlstreichen waren wir nach dem ersten Durchgang noch ein paar Punkte vorne. Zudem musste sich Röthenbach 2 Nummern notieren lassen. Im zweiten Durchgang gingen wir wieder agressiv zu Werk im Ries. Leider mussten wir uns gegen mitte des Durchgangs eine 11 unterstreichen lassen. Der Hornuss wurde vorne gesichtet, in der Mitte konnte niemand den Nous sehen. Am Bock konnte sich Röthenbach steigern. Wir bauten nochmals ab. Am Ende konnten wir trotz Nummero einen Sieg feiern. Endresultat: Thalgraben 1 nr. 787pkt - Röthenbach 2nr. 854pkt. Der Sieg trotz Numnero tut der Moral gut. Bravo Thaugrebler...

Bester Einzelschläger war Rothenbühler Klaus mit 71 Punkten vor Wyss Sebastian mit 66 Punkten! und Wüthrich Christoph mit 58 Punkten. Bravo Jungs

 

 

Am Sonntag, 15.5.2022, traten wir bei besten Bedingungen zum Heimmarathon gegen HG Zollbrück und HG Kräiligen Bätterkinden B an. Wegen des Schneefalls vom 2.4.2022 mussten viele, darunter auch wir, die erste Runde verschieben. Da der Terminkalender bei allen Gesellschaften ziemlich voll ist, einigten wir uns zu diesem Marathon. Um 08.30 Uhr ging es los. Wir hatten uns viel vorgenommen für diese zwei Spiele, da wir unbedingt Punkten wollten. Am Bock konnten wie diese Saison fast immer überzeugen. Nur an diesem Morgen nicht. Im ersten Durchgang taten sich fast alle schwer und blieben unter ihren Erwartungen. Im Ries konnten wir uns auszeichnen und hielten das Ries sauber. Bei Spielhälfte steigerten wir uns mit der Schlagleistung, konnten aber gegen die Hornusser aus Zollbrück, welche hervorragend Schlugen nicht mithalten. Leider liessen wir in der zweiten Hälfte im Ries noch 2 Nummero zu, so das wir an diesem Morgen leer ausgiengen. Die Hornusser aus Zollbrück waren in allen belangen besser als wir an diesem Tag und haben sich verdient 4 Punkte geholt. Nach einer kurzen Pause, ging es am 12.00 Uhr bereits weiter. Zum zweiten Spiel gegen die HG Kräiligen Bätterkinden B konnten wir uns alle mit der Schlagleistung steigern. Im Ries hatten wir leider wieder etwas Pech und hatten zur Halbzeit wieder ein Nummero kassiert. Dennoch lagen wir in denn Punkten und Nummero nach der hälfte des Spieles vorne. Am Bock konnten wir die Leistung vom ersten Durchgang bestätigen, welche uns Hoffnung auf Punkte machte. Zum letzten mal an diesem Wundervollen Tag mit perfektem Hornusser-Wetter gingen wir ins Ries. Dort werten wir uns mit allem was wir hatten und konnten uns zum Schluss 2 Punkte gutschreiben lassen. Mit je 2 Nummero aber mit 10! Pkt. mehr hatten wir dieses sehr enge und spannende Spiel für uns entschieden. Jeder war wohl froh, dass wir an diesem strengen Sonntag doch noch Punkte holen konnten. Sichtlich geschaft, konnten wir bei einem feinen Menu denn Tag ausklingen lassen. Bereits in einer Woche geht es für uns weiter. Wir treffen Auswärts am Samstag, 21.5.22 um 12.30 Uhr auf Röthenbach B. Wir kämpfen weiter und wollen unbediengt auch im Röthenbach Punkten. In diesem Sinne HOPP Thaugrabe

 

 

 

 

Nach gut 2 Jahren, konnten wir am Samstag, 23.4.22 wieder einmal einen Ernstkampf zuhause bestreiten. Mit 18 Mann traten wir komplet gegen einen eher dezimierten Gegner (13 Mann) aus Etzelkofen an. Leider verlief die Heimpremiere am Bock nicht gerade Otpimal. Bereits nach dem ersten Durchgang hatten wir 3 mal eine 0 notiert. Im Ries hielten wir gut dagegen. So konnten wir fast alles Nouss zeigen. Denoch kassierten wir eine eher unglückliche Nummer. Nach der Hälfte steigerten wir uns am Bock und auch im Ries, so das wir uns zum Schluss noch 2 Punkte sicher konnten. In einer Woche treffen wir auswärts auf die Hornusser von Krauchthal. In diesem Sinne.. HOPP Thaugrabe

 

Unser Top Duo vom Spiel: v.l. Wüthrich Christoph mit 73 Pkt und Wyss Sebastian mit 78 Pkt.

Heute, 1. Mai, spielten wir auswärts gegen die Hornusser aus Krauchthal. Wir haben uns viel vorgenommen, wollten wir uns doch im Ries steigern. Bei klarer sicht und blauem Himmel hatten wir zu beginn einwenig Mühe. So kassierten wir bereits beim vierten Streich eine Nummer. Danach steigerten wir uns Streich um Streich. Dennoch mussten wir nach dem ersten Durchgang mit 2 Nummern zum Schlagen wechseln. Am Bock zeigten wir wie bereits fast in jedem Spiel in dieser Saison eine super Schlagleistung. Dank der Steigerung im 2 Durchgang beim Abtun, konnten wir, da Krauchthal Hub B auch 2 Nummero kassierte, uns dennoch 2 Punkte sichern. In 2 Wochen, am 15. Mai Spielen wir zu Hause eine Doppelrunde gegen HG Zollbrück (nachtrag Spiel 1. Runde) und HG Kräiligen Bätterkinden. Hoffen wir bei diesem Heimmarathon wichtige Punkte zu holen. In diesem Sinne Hopp Thaugrabe

Unsere Top Drei von Heute: (v.l.) Rothenbühler Niklaus 72 Pkt., Wyss Sebastian 83 Pkt. und Muster Michael 70 PKt.

Nach 2 Jahren, können wir am Samstag, 23.4.22 wieder einmal einen ernstkampf zu Hause bestreiten. Nach der Absage des ersten Spieles gegen HG Zollbrück wegen des Schneefalls, ist die Vorfreude bei allen Riesig. Nach dem, naja.. nicht optimalen Start, sind alle auf wiedergutmachung aus. Vorallem im Ries haben wir noch steigerungs Potential. Gelgenheit zu üben haben wir noch genug. Heute im Training und am Freitag Abend beim Traditionellen Militär Hornussen. Hoffen wir zu unseren Stärken zurück zu finden. In diesem Sinne HOPP Thaugrabe